Wolfpatenschaft

Kanadaprojekt "Bow Valley Wolf Behaviour Study": 

wolf_faithLangzeit-Verhaltensbeobachtungen an Timberwölfen in den Rocky Mountains
Projektleiter: Günther und Karin Bloch Wissenschaftliche Berater: Dr. Paul Paquet & Dr. Mike Gibeau Universität Galgary
Text Günther Bloch, www.hundefarm-eifel.de

 

Wolf und Hund sind und bleiben enge Verwandte:
Hunde, egal welcher Rasse sie angehören, können ihre wölfischen Wurzeln selbst nach einer jahrtausendelangen Domestikationsgeschichte nicht verleugnen. Genau deshalb werden Hunde in der Wissenschaft unter der korrekten Bezeichnung “Canis lupus f. familiaris” geführt. Auch wenn sie sich durch einen langen Anpassungsprozess an den Menschen genetisch ausgeprägt verändert haben, bleiben ihre klassischen Grundeigenschaften trotzdem sehr wölfisch: sie sind sozial, territorial, kooperationsfähig und, was anscheinend oft völlig vergessen wird, sie sind primär “Nasentiere”!

Warum sollten sich Hundehalter mit Wolf-Hund-Vergleichen beschäftigen?
Um unseren Hunden, die sich prinzipiell wie Jungwölfe verhalten, besonnene Lehrmeister zu sein. Dabei helfen uns Klischees aus der Wolfswelt, derer es leider viele gibt, am allerwenigsten weiter. Dank der Freilandforschungsergebnisse sind wir seit geraumer Zeit in der Lage, eine strikte Trennung zwischen Verallgemeinungen und qualitativen Beweisen vorzunehmen.

Freilandforschung in den kanadischen Rocky Mountains seit 1992. Grosse Dynastien kommen und gehen:
Nach langen Jahren der Vorherrschaft zeigte die Familienstruktur des alten Bow-Clans im Spätsommer 2009 massive Zerfallserscheinungen. An ihre Stelle trat ein zunächst unbekannter Wolfsverband: die “Pipestones”. Die neuen Leittiere “Faith” und “Spirit” haben sich nach anfänglichen Irrungen und Wirrungen nebst ihrem Nachwuchs “Chesley”, “Rogue”, “Blizzard” und “Skoki” fest im Bowtal etabliert.

Um diese in unseren Augen wichtige Forschungsarbeit zu unterstützen, haben wir seit 2010 die Patenschaft für jeweils einenWolf der Pipestone-familie übernommen.

Danke Günther, dass Du uns so viele Erkenntnisse mit Deiner Arbeit im Bowtal und an den "Pizzahunden", dem Tuscany Dog Projekt, nahegebracht hast und es immer noch tust.

  Fait-Paten-12Faith2012