Meine Tiere

für HP

1997 zogen meine ersten eigenen Tiere bei mir ein: Die beiden Maine-Coon Brüder „Yacqui“ (verstorben 08.02.2008) und „Yarmouth“ (verstorben 07.02.2011)  sowie die Perser-Katze „Bieni“.

"Nico“ unser Mischling (Mai 1999 - 29.07.2009) stiess auf eine besondere, aber auch traurige Art und Weise zu mir. Von ihm habe ich sehr viel lernen dürfen. Er war etwas ganz Besonderes für mich... und er wird es auch immer bleiben.

NicoAvers06

Meine südafrikanische Boerboel-Hündin „Zulu“ wurde am 17.12.2002 in Südafrika geboren und zog mit 4 Monate bei mir ein. Leider mussten wir sie am 21.10.2012 aus der Narkose nicht mehr aufwachen lassen. Sie war eine sehr souveräne Hündin, die uns in der Welpenerziehung immer bestens unterstützt hat. Sie fehlt uns sehr.......

Zulu

Im Dezember 2005 kamen die beiden Maine Coon Katzen  „Kameé“ und „Jezebel“ dazu. Leider sind auch sie schon über die Regenbogenbrücke gegangen.

Am 23. Juli 2007 zog Artos unser Boston Terrier bei uns ein. Artos sollte unser ruhiger Dritthund werden.....doch wer Artos kennt, der weiss, dass sein Wesen sehr weit von diesem Wunsch entfernt ist ;-)

Artos

Die beiden Maine-Coon Kater „Tom Tailor“ und „Mr. Stringer“ vergrösserten unseren *Zoo* am 3.7.2008.

Dann, nach 2.5 Jahren Wartezeit zog am 16.02.2009 Sir George bei uns ein. Endlich hatte es geklappt, denn einen Old English Mastiff zu haben, dass war seit vielen, vielen Jahren unser Traum. Er ist unserer Meinung nach ein (fast) perfekter Vertreter seiner Rasse geworden. Ein Mastiff mit "pfupf" :-) Sir George ist am 14.12.2008 geboren.

Sir George

2012 kamen wir auf die Idee, es müsste wieder etwas mehr Schwung in unsere Hundegruppe kommen. Es zog uns zu den Pariahunden hin, weil wir einen ganz anderen Typ Hund wollten, als wir bisher hatten. So sind wir bei den Canaan Dogs hängen geblieben. Bo, unsere Hündin, ist am 12.2.2012 geboren und zog am 14. April 2012 bei uns ein. Jetzt haben wir den Schwung den wir wollten….und noch viel mehr.....

Bo

Am 17. Juni 2013 stiess völlig unerwartet Sam zu mir. Sam ist am 2.5.2008 geboren und sollte eigentlich nur 4 Wochen bleiben........
Sam wurde im Dezember 2012 von der Polizei aufgegriffen, da er schon mehrere Wochen alleine unterwegs war und sich niemand um ihn kümmerte. Sein Besitzer ist nicht mehr auffindbar. Sam ist vermutlich ein Aussi-Bernersennen-Mix und kein einfacher Hund, aber ich durfte schon sehr viel durch ihn lernen.

Sam

Unsere beiden neuen Maine Coon-Geschwister Viktor und Vamp (Vamp kommt von Vampire und den Namen hat sie nicht von ungefähr ;-)) zogen am 26.12.2013 bei uns ein.....wir danken M&M, dass wir die Beiden zu uns nehmen durften.


Kajan (3.4.2013), ja was soll man sagen, mit ihm hat wohl niemand gerechnet. Kajan sollte mit 9 Monaten eingeschläfert werden, weil er mehrfach gebissen hat. Kajan hatte es wohl in seinem ersten Zuhause nicht besonders gut und wurde, leider wie so viele kleine Hunde, falsch behandelt. So hat er gelernt, dass man ihn ihn Ruhe lässt wenn er zubeisst. Kajan hat vor vielen Dingen Angst, besonders aber vor Männern. Kajan hätte eigentlich ab 8. Juli 2014 nur 1 Woche bleiben sollen...aber das ist eine lange Geschichte. Nachdem eine Vermittlung nicht geklappt hat, darf Kajan nun bei mir bleiben...

Kajan für HP